Bienen - nutzen, schützen, stärken

Sofort lieferbar
5,00 €
Zur Wunschliste hinzufügen
Vielleicht geht es den Bienen ein bisschen wie den Landwirten: Die Leistungen, die sie erbringen, wurden lange nicht gesehen. Das passiert erst dann, wenn diese wegzubrechen drohen.

Bei den Diskussionen - die leider oft emotional statt wissenschaftlich geführt werden - kursieren rund um das Thema Bienen viele Halbwahrheiten. So ist es z.B. ein Fakt, dass die Zahl der Honigbienenvölker zurzeit zu- und nicht etwa abnimmt. Zudem interessieren sich immer mehr Menschen für die Imkerei. Damit dieser Trend anhält, müssen alle Beteiligten weiterhin sämtliche Hebel in Bewegung setzen:

• Imker: Wer Imker werden will, benötigt eine gute Grundausbildung - denn er hält schließlich Nutztiere und produziert Lebensmittel. Wichtig ist auch, dass Imker offen auf Landwirte zugehen. Wer Honig ernten will, ist ohne Raps aufgeschmissen.

• Landwirte: Auch sie sollten die Nähe zu Imkern suchen. Von Bienen bestäubter Raps bringt Mehrerträge. Damit die Bestäuber nach der Rapsblüte nicht hungern, kann man im Rahmen des Greenings Blühstreifen oder Brachen mit nektar- und pollenreichen Arten (Faktor 1,5) anlegen.

• Politik: Das Greening muss bienenfreundlicher werden. Dazu zählen vor allem praxisnähere Kontrollen.

Dieses top agrar-Praxis-Sonderheft „Bienen – nutzen, schützen, stärken“ soll helfen, den Schutz der Bienen weiter zu fördern. Sie erfahren, wie es um die Bienen steht, was sie leisten und warum wir ihnen helfen müssen. Zudem zeigt es, welche Umwelt und welches Futter Bienen benötigen und was Landwirte im laufenden Betrieb für sie tun können. Die Biene ist unser wichtigstes Nutztier – es zu schützen lohnt sich!

Unter den Insekten sind vor allem Honigbienen längst die Medienstars: So ist das meist verkaufte Buch im letzten Jahr „Die Geschichte der Bienen“. Leider kursieren in den Diskussionen zu diesem Thema viele Halbwahrheiten – und der Ton in den Debatten ist oft emotional.

Fakt ist: Vom Sterben der Honigbienen kann derzeit keine Rede sein. Im Gegenteil, die Zahl der Völker nimmt zu. Zudem interessieren sich immer mehr Menschen für die Imkerei. Damit dieser Trend anhält, müssen alle Beteiligten weiterhin alle Hebel in Bewegung setzen.

Das top agrar-Praxis-Sonderheft „Bienen – nutzen, schützen, stärken“ soll helfen, den Schutz der Bienen weiter zu fördern. Sie erfahren, wie es um die Bienen steht, was sie leisten und warum wir ihnen helfen müssen.

Zudem zeigt es, welche Umwelt und welches Futter Bienen benötigen und was Landwirte im laufenden Betrieb für sie tun können. Die Biene ist unser wichtigstes Nutztier – es zu schützen lohnt sich!

Mehr Informationen
Seiten 52
Format Geheftet
Höhe 150
Breite 210
Artikelnr. 080512
Verlag Landwirtschaftsverlag
Produktgruppe Buch
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich
https://aboshop.wochenblatt.com/