Ein Gutshof mit Stallgeruch

Landleben auf Gut Canstein (1929-1997).
Sofort Lieferbar
14,95 € inkl. Steuer
Zur Wunschliste hinzufügen
Ursprünglich wollte Alexander von Elverfeldt, geb. 1929, nur etwas niederschreiben von den vielen Erzählungen von Eltern, Großeltern, Tanten, Onkeln und Freunden, denen wir als Kinder mit Begeisterung lauschten. Doch seine schreibende Erinnerung wuchs und wuchs und sie wurde letztlich zum Porträt eines Dorfes und seiner Menschen, zum detailreichen Bild ländlichen Lebens inmitten der Krisen, Katastrophen und Wandlungen des 20. Jahrhunderts. Mit wachem Auge beobachtet und beschreibt er den Lebensalltag zwischen Acker, Dorf und Burg und lässt damit den Kosmos der vielfältigen Gutswirtschaft in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts neu erstehen.
Ursprünglich wollte Alexander von Elverfeldt, geb. 1929, nur etwas niederschreiben von den vielen Erzählungen von Eltern, Großeltern, Tanten, Onkeln und Freunden, denen wir als Kinder mit Begeisterung lauschten. Doch seine schreibende Erinnerung wuchs und wuchs und sie wurde letztlich zum Porträt eines Dorfes und seiner Menschen, zum detailreichen Bild ländlichen Lebens inmitten der Krisen, Katastrophen und Wandlungen des 20. Jahrhunderts. Mit wachem Auge beobachtet und beschreibt er den Lebensalltag zwischen Acker, Dorf und Burg und lässt damit den Kosmos der vielfältigen Gutswirtschaft in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts neu erstehen.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7843-5164-3
EAN 9783784351643
Seiten 264
Format Gebunden
Artikelnr. 003882
Verlag Landwirtschaftsverlag
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich
https://aboshop.wochenblatt.com/